Die Webseite www.musterkitz.com ist der Internetauftritt von

 

Carla Rickenbacher, Höhtalstrasse 23, CH-5408 Ennetbaden

Telefon: +41 (0) 71 5350073

E-Mail: info ät musterkitz.com

 

 

Zustandekommen des Vertrages

 

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "Kaufen " geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

 

Zum Inhalt des Onlineangebotes, Datenschutz und Haftung verweisen wir auf unsere Hinweise und Bestimmungen zum Datenschutz und auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Diese Texte können jederzeit ändern. Die geänderten Texte gelten ab ihrer Publikation auf der Webseite www.musterkitz.com. Mit der Weiternutzung der Webseite www.musterkitz.com akzeptiert der Kunde die geänderten Texte.

 

Der Zugang zu Informationen und/oder Produkten auf dieser Webseite kann bestimmten Nutzern durch lokale Gesetze oder regulatorische Vorschriften verboten sein. Die Inhalte dieser Webseite richten sich nicht an Personen, denen nach der für sie geltenden Rechtsordnung der Zugriff nicht gestattet ist. Soweit nichts anderes vermerkt wird, richten sich die auf der Webseite www.musterkitz.com präsentierten Produkte und Dienstleistungen nur an Personen mit (Wohn-)Sitz in der Schweiz.

 

Alle Bilder und Texte auf unserer Website unterliegen unserem Urheberrecht. Jede Veröffentlichung oder andere Nutzung (z.B. in Printmedien, Websites, Links etc.) ohne unsere schriftliche Einwilligung und Lizenzierung ist strikt untersagt.

 

Soweit gesetzlich nicht anders geregelt, ist ausschliesslicher Erfüllungsort und Gerichtstand für alle Streitigkeiten Baden/AG, Schweiz. Es gilt ausschliesslich Schweizer Recht (ausser kollisionsrechtliche Bestimmungen), wobei die Bestimmungen des Wiener Kaufrechtes (Übereinkommen der Vereinigten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf, abgeschlossen in Wien am 11.4.1980) wegbedungen werden. Bei Verträgen mit Konsumenten kommt Art. 32 der Schweizerischen Zivilprozessordnung ZPO zur Anwendung.

 

  

© Carla Rickenbacher, Musterkitz, Ennetbaden, Schweiz, August 2017

 

Hier kannst du musterkitz folgen, schreiben, "liken", anschauen, teilen...

Blog

E-Mail

facebook

Instagram

Pinterest